Chevrolet Modelle Beat , Groove und Trax auf der IAA

Sechs Premieren am IAA-Stand

Mehr Modelle , mehr Emotionen: So lässt sich der IAA -Auftritt von Chevrolet umschreiben. Eine Welt-, vier Europa- und eine Deutschland- premiere feiert die Marke mit dem Bow-Tie auf der Frankfurter Motorshow 2007.

Zu den Highlights am Chevrolet-Stand in Halle 8 zählen die drei einfallsreichen Mini-Studien Beat, Groove und Trax . Sie zeigen, welche Kreativität gerade bei kleinen Autos möglich ist und kombinieren Energie, Vielfalt und den Reiz moderner Urbanität. Auf der Website www.vote4chevrolet.eu können die IAA-Besucher abstimmen , welches der drei Konzeptautos ihnen am Besten gefällt.

Chevrolet Beat : Das Design des Beat zieht alle Register eines Sport-Minis. Die dreitürige Steilheck-Studie hat Frontantrieb und wird von einem 1,2-Liter-Turbo-Benziner mit Automatikgetriebe angetrieben.

Chevrolet Groove : Die Studie im Retrolook mit üppigen Kotflügeln und senkrechter Windschutzscheibe ist zu kraftvoll, um niedlich zu wirken. Dank der kurzen Motorhaube und dem langen Aufbau wirkt sie größer, als sie ist. Für den Antrieb der Vorderräder des Groove sorgt ein kleiner, wirtschaftlicher 1,0-Liter-Diesel .

Chevrolet Trax : Dieser Crossover für die Stadt fühlt sich genauso auch im Gelände zu Hause. Dafür sorgt der Allradantrieb . Für den starken Auftritt des Trax stehen die großen einteiligen Stoßfänger vorn und hinten, die auch die Kotflügel umfassen, das außen am Heck montierte Reserverad und der Dachträger. Angetrieben wird der Trax von einem 1,0-Liter-Benzinmotor .

Fotos vom Chevrolet-Stand auf der IAA ...

Kommentare