Elektroauto Concept: Chevrolet Bolt EV

Auf der Autoshow in Detroit zeigt Chevrolet mit dem Bolt EV Concept, wie ein rein elektrisch betriebener City-Flitzer von Chevrolet aussehen könnte.

Mit dem Bolt EV Concept gibt Chevrolet auf der Autoshow in Detroit einen Ausblick auf ein zukünftiges Elektroauto, welches vor allem im urbanen Umfeld Kunden ansprechen soll.

Das Design des kompakten E-Autos zeigt eine Weiterentwicklung der aktuellen Chevrolet-Designsprache und wirkt sehr kraftvoll. Die Mischung aus Kleinwagen und Van soll dabei trotz kompakter Abmessungen auch viel Platz für die Passagiere bieten.

Der Innenraum präsentiert sich sehr luftig und übersichtlich. Die Bedienung der meisten Funktionen erfolgt über einen in der Mittelkonsole platzierten Touchscreen.

Über eine mögliche Leistung des Elektroautos hat Chevrolet noch nichts verraten, lediglich eine Reichweite von 200 Meilen (rund 322 Kilometer) wurde genannt.

Chevrolet peilt beim Bolt EV einen Einstiegspreis von unter 30.000 US$ an, womit der Bolt EV zu den günstigeren Elektroautos zählen würde. Ein Marktstart könnte 2017 erfolgen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt