Chevrolet Camaro Hot Wheels Edition

Auf der SEMA in Las Vegas hat Chevrolet den Camaro Hot Wheels Edition vorgestellt, der ab Frühjahr 2013 in einer streng limitierten Auflage erhältlich sein wird.

Chevrolet hat jetzt die beliebten Modellautos von Hot Wheels zum Leben erweckt und bringt mit dem Camaro Hot Wheels Edition ab Frühjahr 2013 eine ganz besondere Version seines sportlichen Coupés auf den Markt. Wie bei den Sammlerstücken bei den Modellautos ist auch der Camaro Hot Wheels Editon streng limitiert und nur so lange erhältlich, wie der Vorrat reicht.

Chevrolet hat den besonderen Camaro mit der Design-Abteilung der Mattel Wheels Division entwickelt, und Felix Holst, Vice Präsident der Mattel Wheels Division, freut sich besonders auf die Camaro Sonderedition, immerhin ist er seit 20 Jahren für das Design der Modellautos zuständig und kann nun erstmals auch ein von ihm mit designetes Auto selbst in seine Garage fahren.

Optisch erkennt man den besonderen Camaro an seiner "Kinetic Blue"-Lackierung mit schwarzen Zierstreifen an Motorhaube, Dach und Kofferraumdeckel, dem ZL1 Heckspoiler, dem ZL1 Grill, den 21"-Alufelgen mit rotem Zierstreifen und dem Hot Wheels-Logo im Kühlergrill.

Im Innenraum findet man dann schwarze Ledersitze mit roter Ziernaht und Hot Wheels-Logos an Rückenlehne und Türen. Das Sondermodell gibt es als Coupé und Cabriolet, und bei der Motorisierung können die Kunden zwischen dem 3,6 Liter V6 mit 323 PS und dem 6,2 Liter V8 mit 400 bzw. 426 PS wählen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt