Chevrolet Camaro Hot Wheels ab sofort bestellbar

Der auf der SEMA 2012 erstmals gezeigte Camaro Hot Wheels Edition ist ab sofort auch in Österreich bestellbar.

Chevrolet bietet vom Camaro Coupé eine eigene Hot Wheels Edition in limitierter Serie an. So können Fans ab sofort nicht nur ihr Traumfahrzeug als Hot Wheels-Modellauto kaufen, sondern dieses auch als echtes Automobil in der Garage stehen haben.

Als einzige Farbe gibt es das Sondermodell in der speziellen Außenlackierung "Kinetic Blue Metallic" inkl. in Wagenfarbe lackierten Dachleisten. Des weiteren erkennt man das Sondermodell an schwarz lackierten 20"-Leichtmetallfelgen mit rotem Außenrand, dem teillackierten Bodykit "Ground Effects", einem vergrößerten Heckspoiler, schwarzen Rallye-Streifen, Hot Wheels-Flammenapplikationen an den hinteren Kotflügeln, den seitlichen Hot Wheels-Logos und dem Kühlergrill im ZL1-Style.

Im Innenraum unterscheidet sich der Camaro Hot Wheels Edition von den anderen Modellen durch schwarze Ledersitze mit roten Steppnähten, die sich auch am Lenkrad, dem Schaltknauf und Armaturenträger finden, einem Hot Wheels-Logo am Lenkrad, den Sitzrückenlehnen und den Einstiegsleisten, sowie durch schwarz lackierte Innendekorleisten in den Türen und am Armaturenträger.

Bestellungen werden ab sofort und bis Ende März 2013 entgegen genommen. Der Preis liegt für das Modell mit Schaltgetriebe bei 66.850 Euro, die Automatik-Version kommt auf 68.350 Euro.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt