Chevrolet plant Bau des Sportwagen Camaro

Auslieferung ist ab Anfang 2009 geplant

General Motors belebt eine Legende wieder: Wie Konzernchef Rick Wagoner mitteilte, soll der Camaro ab 2008 in einer Neuauflage gebaut und Anfang 2009 ausgeliefert werden. Basis für den Sportwagen ist eine Studie , die GM Anfang des Jahres auf der Detroit Motor Show gezeigt hatte. Die Studie ist 4,73 Meter lang, im Innenraum bietet das markante Coupé moderne Sportsitze sowie eine Schwarz-Chrom-Optik.

Der Camaro hat unter der Motorhaube sechs Liter Hubraum und eine Leistung von 400 PS . Die Studie besitzt ein manuelles Sechsgang-Getriebe, das Serienfahrzeug wird auf Wunsch auch mit Automatikgetriebe zum Kunden rollen.

Laut Chevrolet Europa-Chef Wayne Brannon prüft GM gerade die Marktchancen für einen Europa-Import. Die Studie wurde auf dieser Seite des Atlantiks zwar noch nicht präsentiert, GM erwartet sich aber vor allem bei jüngeren Käufern großes Interesse.

Kommentare