Premiere für den Chevrolet Cruze Wagon am Genfer Autosalon

Chevrolet erweitert die Cruze-Modellreihe um einen praktischen Kombi, der am Autosalon in Genf seine Premiere feiert.

Der neue Chevrolet Cruze Wagon wird in Genf seine Weltpremiere feiern und ab Sommer 2012 erhältlich sein. Mit einer Länge von 467,5 cm überragt der Kombi die Limousine um rund 7,5 cm und bietet noch mehr Ladevolumen.

Das Kofferraumvolumen liegt bei 500 Liter und kann durch Umklappen der Rücksitze auf knapp 1.500 Liter erweitert werden. Beim Design passt sich der Cruze Wagon der aktuellen Chevrolet-Linie an, das Heck wirkt dabei sehr eigenständig und unterscheidet sich von den anderen Cruze-Modellen.

Von der Einführung des Wagon profitieren auch die anderen Cruze-Modelle, die leichte Modifikationen bei Karosserie und Innenraum erhalten. Zudem wird die Ausstattung aufgewertet, so soll es unter anderem auch ein Keyless Entry-System geben.

Abgerundet wird das Ganze durch neue, noch sparsamere Motoren. Bei den Benzinern rundet ein 1,4 Liter Turbo das Angebot ab, die beiden Diesel-Aggregate mit 1,7 und 2,0 Liter Hubraum werden überarbeitet und sollen sparsamer werden.

Zudem verfügen der neue Benzinmotor und die beiden Dieselmotoren serienmäßig über ein Start-Stopp-System, welches den Verbrauch weiter senken soll. Genauere Daten zu den neuen Cruze-Modellen folgen zum Genfer Autosalon Anfang März 2012.

Kommentare