Chevrolet Highlights auf der SEMA 2011

Neben dem Sonic präsentiert Chevrolet auf der SEMA in Las Vegas auch Tuning-Versionen von Cruze, Camaro und Corvette.

Die SEMA zählt zu den wichtigsten Tuning-Messen der Welt, und vor allem die US-Hersteller sind bemüht, zu zeigen, was man aus den Serien-Versionen der Chevrolet Modelle alles machen kann.

Der Cruze Dusk hat zum Beispiel ein rundum Spoiler-Kit erhalten, was die brave Familien-Limousine zu einem Hingucker machen soll. Besonders mit der schwarzen Lackierung wirkt der Cruze sehr dynamisch.

Wie sich die tief hinunter gezogenen Spoiler in der Praxis bewähren, ist bei den Show-Cars nur als nebensächliches Problem zu werten. Auch die großen Alu-Felgen im speziell für den Cruze adaptierten Design werden nicht für einen angenehmen Reisekomfort auf den schlechten US-Straßen sorgen.

Sein Sportcoupé, den Camaro, zeigt Chevrolet gleich in verschiedenen Versionen. Der Camaro 1LE Concept kommt in auffälligem Victory-Red Exterieur in Kombination mit einer schwarz lackierten Motorhaube.

Die 21 Zoll Alufelgen sind im passenden Design gestaltet worden und ebenfalls in Schwarz und Rot gehalten. Im Innenraum dominieren dann ebenfalls die zwei Farben, angefangen von den Sitzen, über das Lenkrad bis zur Türverkleidung ist alles in einer Kombination aus Schwarz und Rot gehalten.

Etwas unauffälliger präsentiert sich der Camaro ZL1 Carbon Concept, der in Silbergrau mit zusätzlichen Carbon-Verzierungen gestaltet wurde. Angefangen von der Motorhaubenhutze in Carbon bis zum Heckspoiler in Carbon dominiert das edle Leichtbaumaterial den sportlichen Chevrolet.

Selbst im Innenraum finden sich Carbon-Einlagen in den Türen und der Armaturenlandschaft. Passend dazu gibt es schwarze Ledersitze, bei denen jedoch eine rote Naht für einen ansprechenden Kontrast sorgen soll.

Einen ganz speziellen Hintergrund hat dann die Corvette Carlisle Blue Grand Sport Concept, die zur Feier des 30-jährigen Jubiläums "Corvettes at Carlisle" gefertigt wurde. Das Corvette-Event in Carlisle ist eine der größten Veranstaltungen für den US-Sportwagen in Nordamerika und feiert 2011 sein 30. Jubiläum.

Die mit dem 6,2 Liter V8 bestückte Corvette kommt daher in der Sonderfarbe Carlisle Blue Metallic, die in Kombination mit vielen Carbon-Zierelementen und der "Cyber-Grey"-farbigen Einfassung der Leuchteinheiten besonders ins Auge sticht. Für guten Sound sorgt in der Jubiläums-Corvette ein neues Bose Premium-Audio Sound System mit neun Lautsprechern.

Mehr auf Sport wurde die Corvette Z06 Ron Fellows getrimmt, die dem Rennfahrer Ron Fellows gewidmet ist, der bei vielen Motorsport-veranstaltungen mit einer Corvette siegreich unterwegs war.

Der starke Sportwagen ist in Rot gehalten und wurde mit einem weißen Streifen, der sich vom Frontspoiler, über Motorhaube und Dach bis zum Heckabschluss zieht, versehen.

Zusätzlich ziert die Nummer 3 die Türen, was die Nähe zum Motorsport signalisieren soll. Chevrolet zeigt somit auch dieses Jahr auf der SEMA sehr eindrucksvoll, wie man die Modelle noch verfeinern kann, und auch wenn die meisten Modelle als "Concept" ausgewiesen wurden, sind alle auch technisch realisierbar und sicher bei entsprechendem Kleingeld auch käuflich zu erwerben.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt