Chevrolet Tahoe PPV für US-Polizei

Die County of Ventura hat die ersten neuen Chevrolet Tahoe PPV übernommen, die den Polizei-Einsatz auf der Straße erleichtern sollen.

Während unsere Polizei vorwiegend in VW Touran oder Skoda Octavia unterwegs ist, können die Kollegen in Amerika starke V8-Modelle für die Verbrecherjagd einsetzen. Als neuestes Modell kommt dabei der neue Chevrolet Tahoe PPS zum Einsatz, der jetzt erstmals den Sheriffs des County of Ventura geliefert wurde. Die 25 neuen Tahoe ersetzen dort die alten Ford Crown Victorias und Dodge Chargers, die bislang im Einsatz standen.

Der neue Tahoe soll mit seinem Allradantrieb und dem geräumigen Innenraum noch besser für die Jagd auf Verbrecher geeignet sein. Chevrolet hat den Innenraum dabei ganz auf die Bedürfnisse der Sheriffs hin adaptiert und alle elektronischen Geräte, die zur Überprüfung von Daten und für den Kontakt zur Zentrale benötigt werden, sind an Bord.

Mit dem Tahoe PPV hat Chevrolet jetzt das dritte Fahrzeug für den Polizei-Einsatz in Nordamerika am Start. Wahlweise können die Cops noch zwischen dem Caprice PPV und dem Impala Limited Police wählen. Nächstes Jahr wird dann noch mit dem neuen Silverado 1500 Crew Cab Special Service Vehicle ein Pick-Up für den Polizeieinsatz hinzu kommen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt