Chevrolet Trax ab Mai erhältlich

Ende Mai wird der Chevrolet Trax auch in Österreich starten, das günstigste Modell wird 18.490 Euro kosten.

Der Chevrolet Trax ist baugleich mit dem Opel Mokka, besticht aber mit den typischen Chevrolet-Designmerkmalen wie dem zwei geteilten Kühlergrill mit prominent positioniertem Chevrolet-Logo.

Während der Mokka schon auf unseren Straßen zu sehen ist, wird der Trax erst ab Ende Mai 2013 erhältlich sein. Die Kunden können dann zwischen vier Ausstattungslinien (LS, LS+, LT, und LT+) wählen.

Bei den Motoren stehen ein 1,6 Liter Benziner mit 115 PS (85 kW), ein 1,4 Liter Turbo-Benziner mit 140 PS (103 kW) und ein 1,7 Liter Turbodiesel mit 130 PS (96 kW) zur Wahl. Je nach Motorisierung wird es auch die Möglichkeit von Allradantrieb oder Automatikgetriebe geben.

Der günstigste Trax, der 1,6 LS mit 115 PS, kommt auf 18.490 Euro, der Trax 1,7 TD LS startet bei 21.290 Euro. Wer sich für den ab 22.790 Euro erhältlichen Trax in LT-Ausstattung entscheidet, bekommt auch serienmäßig das neue Chevrolet MyLink-System mit 7"-Touchscreen-Monitor geliefert.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt