Der neue Chevrolet Camaro

Die neue Generation des Chevrolet Camaro ist jetzt bei den Händlern in Nordamerika erhältlich.

Mit dem neuen Camaro hat Chevrolet seine Coupé-Ikone weiter geschärft und noch sportlicher gemacht. Im Vergleich zum Vorgänger wirkt der neue Camaro noch bulliger, soll dabei aber auch noch sportlicher sein. Der neue Camaro hat auch abgespeckt und ist um bis zu 177 Kilogramm leichter geworden, wodurch die Effizienz und der Fahrspaß noch höher sind.

Neben dem Coupé wird der Camaro auch wieder als Cabrio mit klassischem Stoffverdeck angeboten, diese Version wird aber erst etwas später zu den Händlern rollen. Das jetzt gestartete Coupé ist mit drei verschiedenen Motorisierungen erhältlich. Ganz neu ist dabei der Einstiegsmotor, ein 2,0 Liter 4-Zylinder Turbo mit 275 PS (205 kW), der den Camaro in 5,4 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde beschleunigt.

Noch eine Spur schneller ist der Camaro mit dem überarbeiteten 3,6 Liter V6, dessen Leistung bei 335 PS (250 kW) liegt und der mit einer optionalen 8-Gang-Automatik in 5,1 Sekunden von 0 auf 60 mph beschleunigt. Topmodell ist der neue Camaro SS, dessen 6,2 Liter-V8-Motor es jetzt auf eine Leistung von 455 PS (336 kW) bringt. In Kombination mit der neuen 8-Gang-Automatik beschleunigt der derzeit stärkste Camaro in 4,0 Sekunden von 0 auf 60 mph. Die Version mit manuellem 6-Gang-Getriebe benötigt für die gleiche Aufgabe 4,3 Sekunden.

Verbessert wurden auch Fahrwerk und Federung, die der sportlichen Leistung angeglichen wurden. Preislich startet der Camaro in Nordamerika bei 26.695 US$, wann er nach Europa kommt, ist noch nicht ganz fixiert.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt