Vienna Auto Show Fotos: Chevrolet

Chevrolet hat 2011 das stärkste Jahr seit seinem Markteintritt in Österreich gehabt. Neue Modelle sollen auch 2012 wieder für einen Rekord sorgen.

Ein wahres Feuerwerk an Neuheiten hat Chevrolet bei der Vienna Auto Show zu bieten. Neben dem Chevrolet Volt, der als erstes Elektroauto mit Range Extender ab Frühjahr 2012 auch in Österreich erhältlich ist, zieht vor allem das Chevrolet Camaro Cabrio die Blicke auf sich.

Das erste Mal in Österreich ist auch der neue Chevrolet Malibu zu bewundern. Die Mittelklasselimousine wird ebenfalls ab Frühjahr die Modellpalette von Chevrolet ergänzen. Der Malibu ist als Weltauto konzipiert und trifft sicher auch den Geschmack der Europäer. Viel Platz, ein tolles Design und ein günstiger Preis sprechen für die geräumige Limousine.

Neben den Neuheiten gibt es natürlich auch alle anderen Chevrolet-Modelle zu bewundern, ebenfalls am Chevrolet-Stand ist ein WTCC-Cruze. Dieser wurde von seinem wohl berühmtesten Fahrer, Yvan Muller, und der amtierenden Miss Austria flankiert.

Mehr Fotos von anderen Marken auf der Vienna Auto Show finden Sie hier.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt