Das neue Chrysler 200 Cabrio

Nach der Limousine präsentiert Chrylser nun auch die Cabrio-Version des neuen Chrysler 200.

Der Nachfolger des Chrysler Sebring wurde nun auch in einer Cabrio-Version präsentiert. Auch wenn Name und Design ganz neu sind, die Basis blieb erhalten, unter dem hübschen Blechkleid steckt nach wie vor die Sebring-Plattform.

Allerdings hat sich Chrysler beim Design angestrengt, der Chrysler 200 Cabrio wirkt wesentlich moderner und sportlicher als sein doch recht plumper Vorgänger. Auch der Innenraum wurde komplett erneuert und zeigt sich nun  in wesentlich hochwertigerer Optik. Zudem gibt es nun auch ein Festplatten-Navi und das Sirius Satelitten-Radio mit Sirius "Travel Link", welches Fahrer und Passagiere mit Verkehrsinfos, aber auch anderen Nachrichten versorgen kann.

Wie schon beim Vorgänger hat man die Wahl zwischen einem elektrisch betätigbaren Stahldach in Wagenfarbe, einem elektrischen Hardtop und einem Stoffdach, ebenfalls mit elektrischer Betätigung.

Beim Antrieb haben die Kunden die Wahl zwischen einem 2,4 Liter 4-Zylinder Benzinmotor mit 173 PS (129 kW) und dem neuen 3,6 Liter V6-Pentastar Motor mit 283 PS (211 kW), beide Motoren sind mit einer 6-Gang-Automatik kombiniert.

Erhältlich ist der Chrysler 200 Convertible ab Frühjahr 2011, Preise wurden jedoch noch keine bekannt gegeben. Ob wir den offenen Chrysler in Europa bekommen werden, ist noch fraglich, da ja Chrylser in Europa als Lancia verkauft werden soll.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt