Citroen DS5 - Premiere auf der Auto-Show in Shanghai

Auf der Auto-Show in Shanghai präsentiert Citroen erstmals die Serienversion des DS5.

Mit dem DS5 erweitert Citroen die DS-Modellreihe um ein weiteres, extravagantes Modell. Beim Design hat man sich vom Concept-Car Citroen C-Sport-Lounge inspirieren lassen, jedoch markante Charakterzüge der DS-Linie auch in die Serie übernommen.

Der neue DS5 vereint dabei gleich mehrere Fahrzeuge in sich, der neue Citroen ist eine Mischung aus viertürigem Coupé, Kombi, Limousine und SUV. Der 4,52 Meter lange DS5 bietet fünf Personen Platz und verfügt über ein Kofferraumvolumen von 465 Liter. Das dreiteilige Glasdach soll dabei nicht nur für eine ungewöhnliche Lichtstimmung sorgen, sondern auch das Raumgefühl verbessern.

Natürlich werden die Passagiere auch mit jeder Menge Luxus verwöhnt, angefangen von den komfortablen Sitzen, bis zu einem Entertainment-System reicht da die Palette der Goodies. Selbstverständlich gibt es auch jede Menge Assistenzsysteme wie zum Beispiel einen Fernlichtassistenten und den AFIL-Spurassistenen der neuesten Generation.

Erstmals wird im DS5 auch der Hybrid4-Antrieb in einem Citroen erhältlich sein. Die Kombination aus HDi-Dieselmotor und Elektromotor bringt eine Leistung von 200 PS, wobei der DS5 im Stadtverkehr auch über kurze Strecken rein elektrisch betrieben werden kann. Zudem verfügt der DS5 über Allradantrieb, was nicht nur im Winter Vorteile bringt.

Beim Verbrauch soll der DS5 aber trotzdem sehr zurückhaltend sein, der CO2-Ausstoß wird mit nur 99 Gramm pro Kilometer angegeben. Die ersten Exemplare sollen noch Ende 2011 zu den Händlern rollen. Ab 2012 soll der DS5 dann weltweit, und hier insbesondere in China, vertrieben werden.

Kommentare