DS 3 Crossback E-TENSE mit mehr Reichweite

Technische Weiterentwicklungen des DS3 Crossback E-TENSE steigert die Reichweite im realen Betrieb, der Startpreis liegt bei 33.790,- Euro.

Das erste vollelektrische Modell der Produktpalette wurde soeben weiterentwickelt: Der in Österreich im Jahr 2020 eingeführte DS 3 CROSSBACK E-TENSE hat jetzt eine Reichweite von bis zu 341 Kilometern nach WLTP, was einer Steigerung von fast 7% entspricht.

Beim Entwicklungsprozess stand der reale Betrieb des DS 3 CROSSBACK E-TENSE im Vordergrund. Insbesondere die Wärmepumpe wurde mit einem Feuchtigkeitssensor ausgestattet, um die Effizienz zu erhöhen. Die serienmäßig verbaute Wärmepumpe ermöglicht die Erzeugung von Warmluft durch Kompression. Der Energieverbrauch wird dadurch stark reduziert.

Als Ergebnis der kontinuierlichen Weiterentwicklung und des ständigen Austauschs mit dem Gewinnerteam der Formel-E-Meisterschaft, das von DS Performance unterstützt wird, wurde auch die Getriebeübersetzung perfektioniert, um die Effizienz des DS 3 CROSSBACK E-TENSE zu steigern.

Der Reichweitengewinn im realen Betrieb erfolgt schließlich zudem durch die Einführung neuer 17-Zoll-Reifen der Klasse A, die von Continental entwickelt wurden. Der Continental EcoContact 6 Q wird in der Größe 215/60 R17 96H angeboten und verfügt über eine neue Mischung mit High-Silica-Technologie, die den Rollwiderstand verbessert und die Geräuschemissionen reduziert.

In Österreich gelingt der Einstieg in den DS 3 CROSSBACK E-TENSE (100 kW/136 PS) ab 33.790 Euro inkl. MWSt. Die Elektromobilitätsförderung von 5.400 Euro brutto ist dabei bereits abgezogen. Die NoVA beträgt Null Euro.

Kommentare