Limited Edition: DS 9 Opera Premiere

Die Luxuslimousine von DS ist ab sofort auch in einer Limited Edition als DS 9 Opera Premiere erhältlich, zur Wahl stehen zwei Plug-in-Hybrid-Varianten.

Der DS 9 ist schon in der Basisausstattung überaus luxuriös, mit der Limited Edition DS 9 Opera Premiere wird er aber zum absoluten Luxusliner. Die Basis liefert der Rivoli+, jedoch gibt es noch exklusivere Materialien für die Sonderedition.

Das gesamte Armaturenbrett und die Türverkleidungen sind mit feinstem Nappaleder in Perl-Grau ausgestattet, zudem sorgt der Dachhimmel in Alcantara-Ausführung in Stein-Grau für eine ruhige und hochwertige Atmosphäre.

Serienmäßig gibt es auch die DS Active Scan Suspension, ein Focal Electra-Soundsystem und das DS Lounge-Sitzpaket mit klimatisierten Massagesitzen auch im Fond.

Bei der Motorisierung bekommt man Plug-in-Hybrid-Antriebe und man kann zwischen dem DS 9 E-TENSE 250 mit 250 PS (183 kW) Systemleistung oder dem DS 9 E-TENSE 4×4 360 mit 360 PS (265 kW) Systemleistung und Allradantrieb wählen.

Die elektrische Reichweite reicht bei der 250 PS starken Variante für bis zu 75 Kilometer. Preislich startet der DS 9 E-TENSE 250 Opera Premiere bei 71.400,- Euro, die stärkere Variante ist ab 81.250,- Euro erhältlich.