Citroen Ami One Concept in Genf

Mit dem Ami One Concept präsentiert Citroen am Genfer Autosalon eine Studie für eine Mobilitätslösung der Zukunft.

Zum 100. Geburtstag macht sich Citroen viele Gedanken über die Zukunft. Mit dem Ami One Concept präsentieren die Franzosen jetzt ein Kleinstfahrzeug mit rein elektrischem Antrieb, das als emissionsfreie Alternative zu den Öffis dienen soll. Auf nur 250 cm Länge finden zwei Personen bequem Platz. Der Innenraum zeigt sich auf das Wesentliche reduziert und wirkt sehr freundlich. Das Design zeigt wieder etwas mehr Extravaganz und typische Citroen-Designmerkmale.

Das Ami One Concept soll aber nicht nur im Fahrzeugkonzept die Zukunft zeigen, sondern auch bei den Miet-Optionen. Die Kunden sollen das Fahrzeug fünf Minuten, fünf Tage, fünf Monate oder fünf Jahre, ganz wie es ihnen am besten passt, mieten können. Der Mix aus Car-Sharing und Langzeitmiete soll im Ami One Concept verbunden werden, dazu sind eigene Counter in den Städten angedacht.

Citroen zeigt mit dem Ami One Concept auf jeden Fall einen innovativen Ansatz für die individuelle Mobilität der Zukunft.