Citroen Berlingo und C4 Cactus im Finale des AUTOBEST Award

Der neue Citroen Berlingo und der neue C4 Cactus gehören zu den sechs Finalisten im Rennen um die Auszeichnung "Best Buy Car of Europe" 2019.

Damit ist Citroen der erste Hersteller seit Einführung des Awards im Jahr 2001, der mit gleich zwei Modellen im Finale vertreten ist. 31 Fachjournalisten aus 31 europäischen Ländern bewerten die zur Wahl stehenden Fahrzeuge in 13 Kriterien, darunter Preis-Leistungsverhältnis, Design, Komfort und Technologien sowie Services und Ersatzteilverfügbarkeit in den Vertriebsnetzen. Der Gewinner wird am 15. Dezember 2018 bekannt gegeben.

Der neue Citroen C4 Cactus präsentiert sich als sehr komfortable Kompaktlimousine. Von seinem Vorgänger übernimmt der neue C4 Cactus das mutige Design, hebt sich aber durch einen stattlicheren Auftritt ab. Der Innenraum vermittelt das Gefühl gehobenen Komforts. Der neue Citroen C4 Cactus verfügt über zwei neue Technologien aus dem Programm Citroen Advanced Comfort: als Europapremiere die Advanced Comfort Federung (Progressive Hydraulic Cushions - PHC) und als Weltpremiere die Advanced Comfort Sitze.

Der Citroen Berlingo ist nach dem C3 aktuell das meistverkaufte Modell der Marke. In Europa liegt der Berlingo im Segment der Hochdachkombis auf Platz 2 und rangiert bei den Kleintransportern in den Top 3. Insgesamt wurde er seit der Einführung im Jahr 1996 mehr als 3,3 Millionen Mal produziert. Die neue, von den Kundenerwartungen inspirierte Generation, veranschaulicht die neue Markensignatur "Inspired by You". Mit seinen zahlreichen Einsatzmöglichkeiten und pfiffigen Ideen ist der Citroen Berlingo ein guter Alltagsbegleiter für Familien und Freizeitaktivitäten.

Kommentare