Der neue Citroen Berlingo

Am Genfer Autosalon feiert der neue Citroen Berlingo seine Premiere. Zu erkennen ist er vor allem an der neuen Frontpartie.

Seit 1996 zählt der Berlingo zu den beliebtesten Vertretern seiner Klasse und wurde bereits 2,9 Millionen mal verkauft. In Genf zeigt Citroen nun den neuen Berlingo.

Optisch erkennt man die neue Generation vor allem an der neuen Frontpartie mit LED-Tagfahrlicht, die jetzt zierlicher wirkt als bisher. Auf einer Länge von 438 cm bietet der Berlingo zudem viel Platz für Passagiere und Gepäck, zwischen 675 und 3.000 Liter lassen sich im Kofferraum, je nach Konfiguration der Rücksitze, unterbringen. Der neue Berlingo kann aber auch mit neuen Ausstattungshighlights aufwarten. So gibt es ab November 2015 auch das Active City Brake-System, welches Auffahrunfälle bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h vermeiden bzw. stark vermindern soll.

Auch eine Rückfahrkamera ist nun für den Berlingo erhältlich, das Bild wird dabei auf dem ebenfalls neuen 7"-Touchscreen in der Mittelkonsole angezeigt, der auch für die Steuerung wichtiger Funktionen zuständig ist.

Bei der Motorisierung können die Kunden zwischen dem BlueHDi 75, dem BlueHDi 100 und dem BlueHDi 120 wählen. Der Verbrauch liegt je nach Ausführung zwischen 4,1 und 4,2 Liter pro 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß zwischen 109 und 113 g/km.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt