Citroen C3 Facelift

Am Genfer Autosalon stellt Citroen die überarbeitete Version des C3 vor.

Der beliebte Kleinwagen aus Frankreich bekommt für das neue Modelljahr ein großes Facelift verpasst. Die frisch gestaltete Frontpartie des C3 passt sich dem neuen Markendesign an und wirkt noch harmonischer als beim Vorgänger.

Ebenfalls neu gestaltet wurden die Heckleuchten und der Innenraum, der jetzt hochwertigere Materialien und neue Ausstattungsdetails erhalten hat. Neben verschiedenen Chromelementen gibt es auch neue Sitzpolster, die auf die Verkleidung des Armaturenbretts hin abgestimmt sind.

Neu ist auch eine Rückfahrkamera, die das Einparken erleichtern soll. Als Antrieb kommen zudem neue PureTech-Motoren hinzu, die besonders effizient arbeiten sollen. Das sparsamste Modell kommt auf einen CO2-Ausstoß von nur 87 g/km.

Erstmals zu sehen ist der neue C3 in Genf, nach Österreich kommt er aber schon ein Monat später im April 2013.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt