Facelift für den Citroen C3 Picasso

Am Pariser Autosalon präsentiert Citroen erstmals den überarbeiteten C3 Picasso.

Der C3 Picasso wurde bereits 320.000 Mal verkauft, am Pariser Autosalon zeigt Citroen jetzt eine überarbeitete Version des praktischen Mini-Vans.

Optisch erkennt man das neue Modell an der neu gestalteten Frontpartie mit in den Stoßfänger integrierten LED-Tagfahrleuchten und auch einem leicht geänderten Heck.

Zwei neue Farben (Perlmutt-Weiß und Encre-Balu), neue Stoffmuster und Ledersitze im Innenraum sowie neu gestaltete 15"- und 16"-Leichtmetallfelgen runden die Neuerungen ab.

Für den neuen C3 Picasso gibt es auch das "eMy Way" Navigationssystem, welches auch mit einer Rückfahrkamera kombiniert werden kann. Nebelscheinwerfer mit statischem Kurvenlicht, ein automatisch abblendbarer Innenrückspiegel und eine LED-Ambiente-Beleuchtung sind weitere Neuheiten des C3 Picasso.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt