Autosalon in Paris: Citroen C4 Cactus Airflow 2L

Am Pariser Autosalon zeigt Citroen den C4 Cactus Airflow 2L, der als Technologieträger zeigen soll, was in Zukunft alles möglich sein wird.

Mit dem C4 Cactus Airflow 2L gibt Citroen einen Ausblick, welche Technologien in den nächsten Jahren in die Fahrzeuge der Marke einfließen werden. Das Ziel des Concept Cars war es, dass ein Verbrauch von nur 2,0 Liter pro 100 Kilometer erreicht wird.

Um diese Ziel zu erreichen, hat man alle Elemente des Fahrzeugs optimiert und auch die neue Hybrid Air-Technologie eingesetzt. Auch wenn der C4 Cactus Airflow 2L nicht großartig anders aussieht als die aktuelle Version, verfügt das Versuchsfahrzeug über eine um 20 Prozent verbesserte Aerodynamik. Rollwiderstandsoptimierte Reifen, eine Gewichtseinsparung um 100 Kilogramm und die neue Hybrid Air-Technologie runden die Änderungen weiter ab.

Das größte Sparpotential liefert dabei die Kombination aus 3-Zylinder PureTech 82 Motor und Druckluft-Hybrid. Der Verbrauch soll mit 2,0 Liter sehr niedrig ausfallen, der Fahrspaß aber wie beim stärkeren PureTech 110-Motor gegeben sein.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt