Vorschau: Citroen C5 Aircross als Plug-in-Hybrid

Citroen hat jetzt mit dem C5 Aircross Hybrid Concept einen Ausblick auf die Plug-in-Hybrid-Version des neuen C5 Aircross gegeben.

Mit dem C5 Aircross bietet Citroen ab Anfang 2019 einen 450 cm langen SUV an. Noch vor dem Marktstart haben die Franzosen jetzt einen Ausblick auf die Plug-in-Hybrid-Version gegeben. Auch wenn das Fahrzeug noch als Concept Car bezeichnet wird, so kann man davon ausgehen, dass sich bis zum Serienstart im Jahr 2020 nicht mehr viel ändern wird.

Der moderne Innenraum verfügt über einen 12,3 Zoll Digital-Tacho und einen 8"-Touchscreen in der Mittelkonsole. Für viel Komfort sorgen die Advanced Comfort-Sitze und die Advanced Comfort-Federung, die man auch aus dem C4 Cactus kennt. Für ordentlich Fahrspaß soll die Kombination aus 180 PS PureTech-Benziner und 80 kW E-Motor sorgen, die Systemleistung liegt bei 225 PS. Bis zu 50 Kilometer sollen rein elektrisch möglich sein, die Höchstgeschwindigkeit im E-Modus ist auf 135 km/h limitiert.

Mit dem C5 Aircross Hybrid Concept hat Citroen auf jeden Fall schon einen sehr konkreten Ausblick auf sein erstes Plug-in-Hybrid-Modell gegeben.

Kommentare