Neuer Citroen Jumper ab Juni 2014

Der neue Citroen Jumper erstrahlt ab Juni 2014 in komplett neuem Design und mit neuer Technik.

Seit seiner Markteinführung wurden bislang 800.00 Einheiten des Jumper verkauft. Im Juni 2014 startet jetzt eine neue Generation, die sich nicht nur optisch stark verändert hat.

Der neue Jumper sieht wesentlich moderner aus und kann auch mit neuer Technik überzeugen. Mit LED-Tagfahrlicht und einem neu gestalteten Innenraum, der hochwertigere Materialien als bisher beheimatet, hebt sich der neue Jumper von seinem Vorgänger schon optisch weit ab.

Ein neuer Fahrersitz mit variabler Dämpfung soll auf weiten Strecken viel Komfort bieten, und der neue Jumper besitzt auch eine Connecting Box mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB-Anschluss. Erstmals gibt es auch ein 5"-Touchscreen, welches auch Navigation und Rückfahrkamera beheimatet.

Wie gehabt bleibt es bei der Vielseitigkeit, der neue Jumper ist in vier Längen, drei Radständen und drei Höhen erhältlich. Das Laderaumvolumen der insgesamt acht Karosserievarianten reicht von 8 bis 17 m³.

Der Jumper ist auf Wunsch auch mit einem Spurhalteassistenten, einer intelligenten Traktionskontrolle, die auch die Beladung einkalkuliert, einem Tempomat und einer Bergabfahrhilfe erhältlich.

Beim Antrieb können die Kunden zwischen dem HDi 110, dem HDi 130, dem HDi 150 und dem HDi 180 wählen. Die beiden mittleren Motorisierungen sind auch als besonders sparsame e-DHi-Versionen verfügbar.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt