Modernisiert: Der neue Citroen Jumpy

Citroen hat jetzt die neue Generation des Jumpy präsentiert, die in drei verschiedenen Längen erhältlich sein wird.

Im Jahr 1995 ist die erste Generation des Jumpy gestartet, jetzt hat Citroen den neuen Jumpy präsentiert. Er ist die Nutzfahrzeug-Version des Citroen Space Tourer, der erst vor Kurzem seine Premiere gefeiert hat. Optisch wirkt der neue Jumpy sehr modern und soll auch im Innenraum mehr PKW-Komfort bieten. Er ist als Kastenwagen, Kombi, Doppelkabine und als Plattform-Fahrgestell erhältlich. Die Kunden können den Jumpy in drei Längen wählen, es stehen 4,60 cm, 495 cm und 530 cm zur Wahl, die maximale Nutzlast liegt bei bis zu 1.400 Kilogramm.

Der neue Jumpy soll auch mehr Komfort bieten und verfügt auf Wunsch über "Handsfree-Seitenschiebetüren", die das Beladen deutlich erleichtern und sich automatisch öffnen. Es stehen auch neue Infotainmentsysteme inkl. Navi, eine adaptive Geschwindigkeits- regelanlage, und die Active Safety Brake zur Verfügung. Bei der Motorisierung kann man zwischen Dieselmotoren mit 1,6 Liter und 2,0 Liter Hubraum und einer Leistung zwischen 95 PS und 180 PS wählen.

Einen genauen Starttermin und Preise hat Citroen noch nicht verraten.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt