Premiere: Citroen SpaceTourer

Mit dem SpaceTourer bringt Citroen einen neuen Van für Familien und Gewerbe auf den Markt.

Citroen erweitert seine Modellpalette um einen praktischen Van für Familien und Gewerbe. Der SpaceTourer wird in drei Längen und vier Ausstattungsvarianten auf den Markt kommen, soll überaus geräumig sein und auch viel Komfort bieten. Schon die Version mit einer Länge von 460 cm bietet bis zu neun Insassen Platz. Mit einer Höhe von 190 cm muss man sich dabei auch nicht vor Parkhäusern fürchten.

Im Innenraum vermittelt der SpaceTourer PKW-Feeling und verfügt über einen einfach zu bedienenden Touchscreen inkl. Navi, ein Head-up-Display und ein Kollisionswarnsystem. Verschiebbare und drehbare Sitze ermöglichen eine individuelle Gestaltung des Innenraums, die vorderen Passagiere können sich auf Wunsch auch über eine Massagefunktion der Sitze freuen. Der Van verfügt auch über praktische Details, wie etwa eine separat zu öffnende Heckscheibe oder ein Glasdach, das für eine freundliche Lichtatmosphäre im Innenraum sorgt.

Bei der Motorisierung wird man bei uns zwischen BlueHDi-Dieselmotoren mit 115 PS, 150 PS oder 180 PS wählen können. Das sparsamste Modell soll sich mit 5,1 Liter pro 100 Kilometer begnügen. Die Markteinführung in Österreich ist für Herbst 2016 geplant.

Am Genfer Autosalon wird Citroen aber auch das Concept Car SpaceTourer Hyphen zeigen. Der Van zeigt sich dabei im auffälligen Offroad-Look und verfügt auch über einen Allradantrieb von Dangel. Das Modell ist aber ausschließlich als Eye-Catcher gedacht und wird nicht in Serie gehen.

Kommentare