Das neue Chevrolet Corvette Z06 Cabrio

Auf der Auto Show in New York wird General Motors auch eine Cabrio-Version der Corvette Z06 präsentieren.

Nach dem Coupé kommt jetzt mit der Corvette Z06 Convertible eine Cabrio-Version des schnellen US-Sportwagens auf den Markt. Die Premiere wird in New York gefeiert.

Schon optisch zeigt sich das Z06 Cabrio wesentlich dynamischer als das Corvette Stingray Cabrio und kommt mit einer aerodynamisch verbesserten Karosserie auf den Markt. Auch die Verbindungsfestigkeit wurde deutlich gebessert und der gesteigerten Kraft angepasst. Das Verdeck lässt sich bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h elektrisch öffnen und schließen.

Unter der Haube schlummert auch bei der offenen Version der Corvette Z06 der 6,2 Liter supercharged V8-Motor mit einer Leistung von 625 PS (466 kW). Das maximale Drehmoment liegt bei 861 Nm, und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt in unter 3,5 Sekunden.

Serienmäßig verfügt das Corvette Z06 Cabriolet über eine manuelle 7-Gang-Schaltung, auf Wunsch ist aber auch eine neue 8-Gang-Automatik erhältlich.

Der Fahrer kann zudem aus verschiedenen Fahrmodi wählen, und das schnelle Cabrio verfügt auch über eine "Launch Control", die eine Beschleunigung ohne Durchdrehen der Räder ermöglicht.

Diesen Sommer wird man das Open-Air-Vergnügen mit dem Corvette Z06 Cabrio aber noch nicht genießen können, der Marktstart ist erst 2015.

Kommentare