Corvette Fahrtraining in der Performance Academy

Individuelles Training mit Corvette C6 und Z06

Die Positionierung der Corvette C6 und Z06 als Supersportwagen auf Augenhöhe mit europäischen Spitzenprodukten erfährt durch die neue Corvette Performance Academy einen weiteren Schub. Eine Flotte von zehn C6 (404 PS) und vier Z06 (512 PS) wartet auf ambitionierte Fahrer. Top-Instruktoren bieten in drei individuell angepassten Stufen die Gelegenheit, die amerikanischen Sportwagenlegenden auf abgesicherten Strecken am absoluten Limit zu erleben .

Mit der Corvette Performance Academy wurde ein komplett neues und forderndes Sicherheitsprogramm ins Leben gerufen. Der Event von Cadillac&Corvette Europa und Comm'plete NV ermöglicht Besitzern einer Corvette oder eines ähnlichen Sportwagens die besondere Erfahrung, wirklich Alles über das ambitionierte Corvette-Fahren kennen zu lernen. Ein ausgesuchtes Team von professionellen und hoch motivierten Trainern vermittelt Tipps und Tricks der extremen Sorte auf ausgewählten Fahrerstrecken. Die Erlebnis-Serie startet in Deutschland, Frankreich, Schweden, Belgien und Luxemburg.

Drei Trainingsstufen

Die Stufe 1, das " Corvette Safety Training " bietet für 500 Euro den Fahrern die Gelegenheit, das Handling-Basiswissen auf ADAC-Prüfgeländen in Deutschland zu erwerben. Der Tagestermin schließt vier 75-Minütige Fahrdynamikabschnitte mit Slalom, Bremsschulung, kontrollierten Schleudertests und Übersteuer-/Untersteuerbeherrschung ein.

Die Stufe 2, das " Corvette Performance Training ", richtet sich an Piloten mit einschlägiger Corvette-Erfahrung und kostet 750 Euro. Vier Fahrsessionen zu je 90 Minuten führen an die weit gesteckten Grenzen des Corvette-Fahrverhaltens. Das Erlernen und Verfestigen des Tanzes auf den Pedalen und exakt dosierter Lenkbefehle erweitern den Erfahrungsschatz in einem Eintages-Programm. Strecken in Deutschland, Schweden, Frankreich und Belgien liefern den sicheren Rahmen für dieses unvergessliche Erlebnis.

Die Stufe 3, das " Z06 Advanced Training " zu 2.500 Euro ist für sehr erfahrene und motivierte Fahrer reserviert und erfordert als Qualifikation das erfolgreiche Absolvieren des "Corvette Performance Trainings". In Zusammenarbeit mit dem Industriepartner Goodyear stehen die rennstreckenähnlichen Prüfstrecken Colmarberg/LUX oder Miréval/F für zwei Tage zur Verfügung. Im Interesse der Effizienz und der ausgiebigen Trainingsdauer für jeden Einzelnen bleibt die Teilnehmerzahl auf zwölf begrenzt. Das "Z06 Advanced Training" entwickelt konsequent rennähnliche Erfahrungen und Fähigkeiten. Das Lernfeld bewegt sich in dem Bereich, der eine Z06 von einer C6 (404 PS) unterscheidet - zur Erinnerung: schon die C6 ist ein 300 km/h-Auto, das in 4,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigt.

Die Corvette Z06 mit ihren zahlreichen HighTech-Materialien, die sonst nur im Rennsport eingesetzt werden, liefert 377 kW (512 PS). Sie beschleunigt von 0-100 km/h in 3,9 Sekunden und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 319 km/h.

Weitere Informationen und Online-Anmeldung unter www.corvette-performance-academy.com .

M-C-N

Kommentare

Weitere Corvette Meldungen

Markenwelt