Neue Corvette Stingray in USA ab 51.995 US$ erhältlich

General Motors hat jetzt die US-Preise für die neue Corvette Stingray und das Corvette Stingray Cabrio bekannt gegeben.

In Detroit feierte die neue Corvette Stingray ihre Weltpremiere, jetzt wurden auch die Preise für Coupé und Cabrio veröffentlicht - zumindest für den US-Markt.

Angesichts der US-Preise kommen einem österreichischen Autofan natürlich gleich die Tränen, denn die 450 PS starke Corvette Stingray startet in Nordamerika bereits bei 51.995 US$, die Cabrio-Version bei 56.995 US$.

Umgerechnet liegt der Preis beim derzeitigen Dollar-Kurs für das Coupé bei knapp 40.000 Euro, hinzu kommen zwar noch die Steuern, nur die sind in Amerika in etwa ein Viertel von dem, was man in Österreich an den Fiskus abliefern muss.

Dabei handelt es sich bei dem US-Preis nicht um eine abgespeckte Version, es sind schon serienmäßig das Chevrolet MyLink Infotainmentsystem inkl. Rückfahrkamera, ein Bose-Sound System mit 9 Lautsprechern, ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem und beim Cabrio auch schon ein elektrisches Verdeck mit an Bord.

Selbst mit Vollausstattung, wie die Corvette Stingray auf der Auto Show in Detroit zu sehen war, kommt der Sportwagen auf nur 73.360 US$. Dann sind das "3LT Interior Package" mit Volllederausstattung, das Z51 Performance Package, Sportsitze, Carbon-Einlagen, die "Magnetic Ride Control", das "Dual-mode" Auspuffsystem und noch vieles mehr mit dabei.

Preise für Österreich stehen noch keine fest, man kann dank der hohen Steuern in Österreich aber davon ausgehen, dass die neue Corvette Stingray hierzulande nicht unter 100.000 Euro zu haben sein wird.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt