Europapremiere: Corvette Z06

Am Genfer Autosalon wird die neue Corvette Z06 ihre Europapremiere feiern. Zu sehen ist auch die Rennsportversion der Corvette, die C7.R.

In Detroit feierte die Corvette Z06 Anfang Jänner 2014 ihre Weltpremiere, in Genf ist der Supersportwagen aus Amerika jetzt auch erstmals in Europa zu sehen. Die neue Corvette Z06 hat dabei die perfekten Gene für den Einsatz auf der Rennstrecke.

Der 6,2 Liter-V8 hat eine Leistung von 625 PS (466 kW) und ein maximales Drehmoment von 861 Nm. Via "Drive Mode Selector" hat der Fahrer rund ein Dutzend Einstellungsmöglichkeiten, welche die Corvette für jede Situation perfekt abstimmen. Ein spezielles "Z07"-Performancepaket bietet zudem noch weitere Adaptionen für eine noch bessere Traktion und beinhaltet zudem auch eine Karbon-Keramik-Bremsanlage.

Nicht für die Straße bestimmt ist die Corvette C7.R, die für den Rennsporteinsatz konzipiert wurde. Chevrolet setzt zwei Fahrzeuge in der Motorsportsaison 2014 ein, die an verschiedenen Rennen in Nordamerika, aber auch bei den 24 Stunden von Le Mans teilnehmen werden.

Kommentare