Corvette Z06: Premiere in Detroit

Chevrolet hat auf der Autoshow in Detroit mit der Corvette Z06 das neue Topmodell der Baureihe vorgestellt.

Vor einem Jahr feierte die Corvette Stingray in Detroit ihre Weltpremiere, dieses Jahr präsentiert Chevrolet das neue Topmodell der Baureihe, die Corvette Z06.

Optisch zeigt sich die Corvette Z06 noch dynamischer und hat eine geänderte Frontschürze sowie einen dezenten Heckspoiler erhalten, der für einen besseren Anpressdruck an der Hinterachse sorgt.

Viele Elemente sind auch aus Carbon, damit die Z06 über ein besseres Leistungsgewicht verfügt. Als Antrieb dient ein 6,2 Liter V8 mit einer Leistung von 625 PS (466 kW), der für Fahrleistungen im Bereich von Supersportwagen sorgen soll.

Wahlweise kann man die Corvette Z06 mit einem manuellen 7-Gang-Getriebe oder einer neuen 8-Gang-Automatik ordern, die mit sehr schnellen Schaltvorgängen überzeugen soll.

Damit die gewaltige Leistung auch gut auf die Straße gebracht wird, verfügt die Corvette Z06 über eine Launch Control und weitere ausgeklügelte technische Systeme, die den Wagen dann auch während der vollen Beschleunigung auf der Straße halten sollen. Für eine ordentliche Verzögerung sorgt eine Carbon/Keramik-Hochleistungsbremsanlage.

Wem jetzt schon das Wasser im Munde zusammen läuft, der sollte sich aber noch in Geduld üben: Der Marktstart für die Corvette Z06 ist erst für Anfang 2015 geplant.

Kommentare