Premiere für den Czinger 21C

Mit dem Czinger 21C kommt ein neuer Supersportwagen mit Hybridantrieb auf den Markt.

Die neue von Kevin Czinger gegründete Supersportwagenmarke hat jetzt ihr erstes Modell, den 21C, präsentiert.

Das Design wirkt sehr modern und zeigt eine eigenständige Linienführung. Vor allem soll der 21C aber viel Fahrspaß bieten.

Ein V8-Mittelmotor wird von zwei E-Motoren unterstützt, die Systemleistung liegt bei 1.250 PS und ermöglicht bei einem Leergewicht von unter 1.200 Kilogramm atemberaubende Fahrleistungen.

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h sollen nur 1,9 Sekunden vergehen, Tempo 300 km/h sollen nach 15 Sekunden erreicht sein, und die 400 km/h-Marke wird nach 29 Sekunden geknackt.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 432 km/h. Einen Preis hat man noch nicht verraten, es sollen aber auch nur 80 Exemplare entstehen.