Dacia Lodgy: Van-Premiere in Genf

Auf dem Genfer Autosalon wird Dacia seine vierte Modellreihe, den Lodgy, präsentieren.

Der Name des Newcomers ist vom Englischen "Lodge" abgeleitet und weist auf die großzügig bemessenen Platzverhältnisse für Passagiere und Gepäck hin. Der Lodgy ist der erste Familien-Van von Dacia und wendet sich an junge Familien mit knappem Budget.

Auf 4,5 Meter Länge soll der Van vor allem mit viel Platz und einer funktionellen Ausstattung überzeugen. Das Preis/Leistungsverhältnis steht dabei auch in dieser Fahrzeugklasse ganz im Vordergrund.

Trotzdem soll man im Dacia Lodgy nicht komplett auf Luxus verzichten müssen, wichtige Komfort- und Sicherheitsfeatures soll es auch im Familien-Van von Dacia geben.

Das Design des Lodgy passt sich in die Dacia-Familie perfekt ein. Wie schon der Duster wirkt auch der Lodgy hochwertiger als noch die ersten Modelle des Logan, womit auch der Lodgy gute Absatzchancen hat.

Erstmals wird man den Lodgy auf dem Genfer Autosalon sehen können, die Markteinführung ist für Frühjahr/Sommer 2012 geplant. Preise und Ausstattungsdetails stehen noch keine fest, man kann aber davon ausgehen, dass es keinen günstigeren Van in dieser Klasse geben wird.

Kommentare