Dacia präsentiert den Logan Steppe Concept

Auf ins Abenteuer!

Erstmals in seiner Geschichte präsentiert Dacia mit dem Logan Steppe Concept eine Studie, die aus dem Renault Design-Center stammt. Das Concept-Car feiert auf dem diesjährigen Automobilsalon in Genf seine Premiere und demonstriert, wie eine freizeitorientierte Lifestyleversion des Dacia Logan aussehen könnte. 

Die kraftvolle Silhouette, die harmonisch aufeinander abgestimmten Farben und die technisch-sportlich anmutenden Werkstoffe tragen zum einzigartigen Charakter des multifunktionalen Entwurfs bei. Mit seinem schnörkellosen Freizeit-Look, zahlreichen praktischen Details, dem außergewöhnlich transparenten Raumgefühl und dem variablen Innenraum repräsentiert der Logan Steppe Concept eine neue Fassette der Marke . Auf ins Abenteuer!

Seine 17-Zoll-Felgen, die seitlich weit herum gezogenen Stoßfänger, die Radlaufverbreiterungen und die mit Metallic-Einsätzen versehenen Seitenschweller verleihen dem Show-Car einen markanten Charakter. Kühlergrill und Scheinwerfer sind direkt vom Logan abgeleitet. Besondere technische Details, wie die Scheibenwischer mit elastischer Wischlippe oder die Xenon-Scheinwerfer mit Leuchtdioden, lassen den Logan Steppe Concept noch moderner und ansprechender wirken. Die Bremsscheiben mit groß dimensionierten Bremssätteln sorgen für sichere Verzögerung.
" Werkstoffe und Verarbeitung erinnern an die Welt des Wintersports ", erklärt Kenneth Melville, für die internationale Modellpalette zuständiger Design-Direktor. "Die Scheinwerfer beispielsweise harmonieren ausgezeichnet mit den anderen Gestaltungselementen des Fahrzeugs. Das Xenonlicht erhellt die Fahrbahn optimal und wirkt dank zusätzlicher Leuchtdioden technologisch hochwertig."

Die stilistisch harmonisch auf den Frontstoßfänger abgestimmten Seitenschutzleisten, die Türgriffe im Metall-Look und die in die Rückspiegel integrierten Blinker setzen die markante Persönlichkeit des 1,78 m hohen Logan Steppe Concept attraktiv in Szene. Die geschwungene Form der hinteren Seitenfenster unterstreicht zusätzlich den dynamischen Anspruch. Der ins Dach integrierte, speziell für Wintersport-Fans konzipierte Dachträger besteht aus denselben Werkstoffen, die bereits für die Stoßfänger und die Türgriffe zum Einsatz kommen.

Die Heckpartie des Logan Steppe Concept überrascht mit einem außergewöhnlichen Raumangebot. Ein besonderes Novum ist die Öffnung der Gepäckraumtüren per Touchbedienung : Nach leichter Berührung der beiden symmetrischen Heckflügeltüren geben sie den Zugang zum Gepäckraum frei, der sich dank der tiefen Ladekante bequem be- und entladen lässt. Großzügig dimensionierte Fenster mit einer Gesamtfläche von mehr als 3,3 m² lassen viel Licht in den Innenraum. Auch die durchsichtigen, in den Stoßfänger integrierten Dioden-Rückleuchten tragen zum modernen Erscheinungsbild bei.

Das Interieur des Logan Steppe Concept verbreitet eine angenehm-freundliche Atmosphäre. Die Kombination von hellem Leder und Hightech-Stoffen betont zusätzlich den sportlichen Charakter. Die seriennahen Sitze bieten fünf Personen den Komfort einer echten Reiselimousine. Das neue Show-Car ist mit einem MP3-Player und zwei Bildschirmen in der Rückseite der Kopfstützen ausgestattet, auf denen sich die Insassen in aller Ruhe ihre selbst gefilmten Freestyle-Figuren vom letzten Snowboard-Abenteuer anschauen können. Alkovenähnliche Staufächer unter dem Dach ermöglichen es, unterschiedlichste Utensilien sicher mitzuführen. Mit der im Verhältnis 1/3 zu 2/3 umklappbaren Rückbank bietet der Logan Steppe Concept weitere Variationsmöglichkeiten.

Die Mittelkonsole nimmt die Themen und Werkstoffe des Außendesigns auf. In der Konsole befinden sich vorn der Schalthebel und am hinteren, spitz zulaufenden Ende eine elektronische Parkbremse. Alle Bedienelemente - wie die Regler für die Klimaanlage, die Türgriffe oder der Schalthebel - sind ergonomisch durchdacht geformt. Die mit Dioden bestückten Instrumente hinter dem Vierspeichen-Airbaglenkrad lassen sich optimal ablesen. Die Anzeigenadeln scheinen dank der Rückprojizierung im Multifunktionsdisplay zu schweben.

Auch die Fondpassagiere werden im Logan Steppe Concept mit erholsamem Wohlfühlambiente verwöhnt. Ist die Rückenlehne der ausbaubaren Rückbank umgeklappt, können es sich die Passagiere im Fond bequem machen und sich mit einem heißen Getränk aufwärmen. Ein Extrastaufach nimmt Thermosflaschen auf. In den zahlreichen Staufächern findet sich auch Platz für das Tool-Set. Auf der umgelegten Rückbank lässt sich ein Spezialträger installieren, auf dem der Hobby-Wintersportler bequem seine Skier wachsen und schleifen kann, während feuchte Handschuhe und Boots in Heizkästen hinten im Fond trocknen.
In einer Türverkleidung ist zudem der Verbandkasten untergebracht. Ein Highlight der Logan Steppe Concept-Ausrüstung ist die DVD-Anlage mit Monitor, auf dem man eine detaillierte Analyse der letzten Abfahrt vornehmen kann. Bei umgelegten Fondsitzen können es sich die Zuschauer auf der rutschfesten Liegefläche dabei richtig bequem machen. Mit einer Gepäckraumkapazität von bis zu 1,7 m³ ist der 4,47 m lange Logan Steppe Concept für alle Transportaufgaben gerüstet.

Der Dachträger fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Die Frontscheibe ist optisch durch einen Windabweiser verlängert, der so breit ist wie der Dachträger selbst. Er kanalisiert den Luftstrom und schützt das mitgeführte Material vor Wind und Wetter. Der je nach Bedarf verwendbare Dachträger wird hier für den Transport der Wintersport-Ausrüstung genutzt. Die leicht zu öffnende Schutzhaube ermöglicht den bequemen Zugang zum Snowboard oder den Skiern. Der von Skibindungen abgeleitete Verschluss ist diebstahlsicher und erlaubt das sachgerechte Transportieren des Boards oder der Bretter.

In beide Seitenteile des Dachträgers integrierte Strahler leuchten die verschneite Fahrbahn oder die schneebedeckte Piste aus. Die besonders leistungsstarken Dioden lassen sich unabhängig von den Fahrzeugscheinwerfern aktivieren. So kann der Spaß im Snowpark auch bis spät in die Nacht dauern.

Fotos vom Logan Steppe Concept am Genfer Autosalon 2006 ...

Kommentare

Weitere Dacia Meldungen

Markenwelt