Daimler Trucks bringt selbst fahrenden Lkw auf die Straße

Als erster Hersteller weltweit hat Daimler Trucks die Straßenzulassung für einen autonom fahrenden schweren Lkw erhalten.

Die erste Fahrt mit dem sogenannten Freightliner Inspiration Truck absolvierten Brian Sandoval, Gouverneur von Nevada, und Dr. Wolfgang Bernhard auf dem US-Highway 15 in Las Vegas. Der Truck ist ausgestattet mit dem intelligenten Highway Pilot System für autonomes Fahren. Der US-Bundesstaat Nevada zertifizierte gleich zwei Freightliner Inspiration Trucks für den regulären Betrieb auf öffentlichen Straßen. Daimler Trucks ist der global führende Lkw-Hersteller und mit der Marke Freightliner auch größter Hersteller in den USA.

Der Transport der Zukunft soll noch sicherer, effizienter und vernetzter sein - diesen Leitgedanken drückt Daimler Trucks im neuen Freightliner Inspiration Truck aus. Im Juli vergangenen Jahres hatte der Hersteller mit dem Mercedes-Benz Future Truck 2025 auf einem abgesperrten Teilabschnitt der Autobahn A14 bei Magdeburg die weltweit erste autonome Lkw-Fahrt absolviert. Nun folgt mit der Demonstration des Inspiration Trucks im öffentlichen Straßenverkehr in den USA der konsequente nächste Schritt auf dem Weg zur Serienreife. In den letzten Monaten wurde die Technologie viele tausende Kilometer erprobt und für den Einsatz im amerikanischen Highway-Verkehr konfiguriert.

In den USA sind Lkw mit Abstand das wichtigste Transportmittel und transportieren rund 70 Prozent aller Güter. Weltweit soll sich der Straßengütertransport von heute bis zum Jahr 2050 sogar verdreifachen. Autonom fahrende Lkw könnten dabei künftig eine immer wichtigere Rolle spielen.

dpp-autoreporter

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt