Höllenmaschine: Dodge Challenger SRT Hellcat mit 707 PS

Dodge bringt mit dem Challenger SRT Hellcat den stärksten Challenger aller Zeiten auf den Markt.

Mit dem Retro-Coupé im Stil der Muscle-Car-Ära hat Dodge ein sehr beliebtes Fahrzeug im Programm, welches das Herz von jedem US-Car-Fan höher schlagen lässt.

Schon bislang war der Challenger nicht gerade untermotorisiert und hat schon in der Basisversion 300 PS. Als absolutes Highlight bietet Dodge jetzt aber den Challenger SRT Hellcat an, dessen 6,2 Liter HEMI Supercharged-Motor eine Leistung von 707 PS erreicht.

Die Schaltung übernimmt so wie bei den anderen neuen Challenger-Modellen eine 8-Stufen-Automatik. Für den schnellsten Challenger aller Zeiten hat Dodge aber auch Fahrwerk, Bremsen und Federung optimiert.

Der Challenger SRT Hellcat wird serienmäßig mit einem roten und einem schwarzen Schlüssel-Cover ausgeliefert, wobei nur der rote Schlüssel die volle Leistung von 707 PS freischaltet, mit dem schwarzen Schlüssel hat man aber immer noch beachtliche 500 PS.

Wie viel das starke Coupé kosten wird, hat Dodge noch nicht verraten. Erhältlich ist der Challenger SRT Hellcat ab dem 3. Quartal 2014.

Kommentare

Markenwelt