Dodge Dart auf der Detroit Auto Show - Erste Infos

Bei Dodge wird mit dem neuen Dart wieder ein geschichtsträchtiger Name zum Leben erweckt.

Auf der Auto Show in Detroit wird Dodge erstmals sein neues Kompaktmodell, den Dart, präsentieren. Nach dem Challenger und dem Charger das dritte Modell, welches einen Namen aus der History von Dodge bekommt.

Ob nur mit dem Namen der gleiche Erfolg wie Ende der 60er-Jahre eingefahren werden kann, wird sich aber erst zeigen. Der Dodge Dart ist nämlich der erste Dodge mit Alfa Romeo-Genen, die Basis des Dart stammt vom Alfa Romeo Giulietta.

Während die US-Modelle die unter dem Fiat/Lancia-Label laufen nur ein neues Logo erhalten haben, sieht man schon auf den ersten Bildausschnitten, die Dodge frei gegeben hat, dass der Dart ein eigenständiges Design erhalten wird und optisch nichts an die Verwandtschaft zu Alfa erinnert.

Lediglich an die Motoren mit kleinem Hubraum werden sich die Amerikaner gewöhnen müssen. Der Dart bekommt den von der Giulietta bekannten 1,4 Liter MultiAir Turbo-Motor und die "Tigershark" genannten 4-Zylinder-Motoren mit 2,0 Liter und 2,4 Liter Hubraum.

Genaue Details und Leistungsdaten wird Dodge dann im Rahmen der Detroit Auto Show verraten.

Kommentare

Markenwelt