Detroit: Neuer Dodge Dart mit Alfa Romeo-Genen

In Detroit präsentiert Dodge mit dem Dart das erste Dodge-Modell mit Alfa Romeo-DNA.

Mit dem Dart lässt Dodge eine sehr beliebte Modellbezeichnung wieder auferstehen. In der Muscle-Car-Ära war der Dart ein sehr beliebtes Modell der Kompaktklasse, mit dem neuen Dart möchte der US/Italo-Konzern wieder neue Kunden gewinnen.

Dabei ist der Dart kein waschechter Amerikaner, lediglich das Design ist an jenes des größeren Dodge Charger angelehnt, unter der dynamischen Karosserie steckt die Technik des Alfa Romeo Giulietta.

Auch der Innenraum zeigt sich optisch ganz im Stil der Dodge-Modelle, bietet jedoch eine komplett neue Generation der Tacho- und Infotainmentsysteme.

Die Tacho-Gestaltung wirkt sehr futuristisch und beinhaltet auch ein großes Multifunktionsdisplay zwischen Geschwindigkeitsanzeige und Drehzahlmesser, wo Bordcomputer- und Navigationsinfos eingeblendet werden.

In der Mittelkonsole gibt es dann je nach Ausstattung ein 7" TFT Display für die Radio- und Klimaanzeige, oder ein 8,4" großes Navigationsdisplay. Für den Dodge Dart gibt es auf Wunsch auch ein 506 Watt starkes Soundsystem, Keyless Entry & Go, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, eine Rückfahrkamera und eine Einparkhilfe.

Als Sicherheitsfeatures gibt es im Dodge Dart ESP, ABS, 10 Airbags inkl. Fahrer- und Beifahrerknieairbag, eine Berganfahrhilfe, einen Bremsassistent und eine Traktionskontrolle.

Bei der Motorisierung können die Kunden zwischen dem 160 PS starken 2,0 Liter Tigershark 16V, dem gleich starken 1,4 Liter MultiAir Turbomotor und dem 2,4 Liter MultiAir Motor mit 184 PS wählen. Geschaltet wird je nach Modell über ein manuelles 6-Gang-Getriebe, eine 6-Gang-Automatik oder ein 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DDCT).

Nachdem die Basis für den Dart vom Alfa Romeo Giulietta kommt, sollen auch Fahrwerk und Federung sehr sportlich ausgelegt sein. Ob das die komfortverwöhnten Amerikaner gut finden, wird sich aber erst anhand der Verkaufszahlen zeigen. Erhältlich ist der neue Dodge Dart im 2. Quartal 2012, Preise sind noch nicht fixiert.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt