Neu: Dodge Durango R/T

Mit dem Durango R/T rundet Dodge in Nordamerika seine SUV-Reihe nach oben hin ab.

Der Dodge Durango ist in Europa nur über freie Importeure erhältlich. In den USA erfreut sich das große SUV aber großer Beliebtheit. Vor allem die neueste Version kann wieder mit einem bärenstarken Auftritt bei den Kunden punkten, vor allem wenn es sich um die jetzt eingeführte R/T-Version handelt.

Wie schon bei anderen Dodge-Modellen kommt auch beim Durango R/T der begehrte Hemi-V8 Motor zum Einsatz, der nun auch über einen "Fuel-Save-Mode" verfügt und sparsamer sein soll. Im Durango R/T hat der 5,7 Liter-Motor eine Leistung von 360 PS (268 kW) und verfügt über ein Drehmoment von 520 Nm.

Während in anderen Dodge-Modellen schon eine 6-Gang-Automatik verbaut wird, muss sich der stärkste Durango noch mit einer 5-Gang-Automatik mit Overdrive begnügen. Wie bei den anderen Durango-Modellen haben die Kunden auch beim R/T die Wahl zwischen Heck- und Allradantrieb.

Optisch erkennt man den Durango von außen vor allem an der bulligeren Frontschürze, der Verbreiterung bei den Radkästen und den 20"-Alufelgen. Im Innenraum zieren "R/T"-Logos die Sitze, und rote Ziernähte umfassen Sitze, Mittelarmlehne und Türverkleidung.

Der Durango R/T hat bis zu drei Sitzreihen und bietet so bis zu sieben Passagieren Platz, wobei die 3. Sitzreihe eher nur noch für Kinder gut geeignet ist.

Preislich startet der Durango R/T mit Heckantrieb bei 35.790 US$, was derzeit umgerechnet rund 25.000 Euro sind. Mit Allradantrieb kommt der schnellste Durango auf 38.090 US$.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt