Dodge : Ram Laramie Limited als neues Luxus-Modell

Dodge erweitert die Ram-Modellpalette um ein neues Topmodell, den Laramie Limited.

Der Dodge Ram zählt in Nordamerika zu den beliebtesten Full-Size-Pick-Ups und wird nicht nur von Handwerkern und Landwirten geschätzt. Um auch für die luxusorientierte Kundschaft ein passendes Modell anbieten zu können, kommt mit dem Ram Laramie Limited ein neues Luxus-Modell des Ram auf den Markt.

Schon optisch erkennt man beim Laramie Limited, dass es sich um eine besonders noble Variante des Ram handelt. Viele Chrom-Zierteile und spezielle Alufelgen schmücken das Topmodell der Ram-Reihe.

Den ganzen Luxus präsentiert der Pick-Up aber erst im Innenraum, der mit einem lederbezogenen Armaturenbrett mit Kontrastnähten, Ledersitzen, Lederlenkrad und Lederschalthebel aufwarten kann. Die Mittelkonsole glänzt mit einem Piano-Lack, und eine LED-Innenraumbeleuchtung sorgt für ein wohliges Ambiente.

Doch damit noch nicht genug des Luxus, der Dodge Ram Laramie Limited verfügt auch noch über ein Navigationssystem, eine Fernstart-Funktion, Rückfahrkamera, elektrisch verstellbare Pedale, ein beheizbares Lenkrad und klimatisierte Sitze.

Erhältlich ist der Ram Laramie Limited als Ram 1500, 2500 HD und 3500 HD als Crew Cab und Mega Cab, mit Zwei- und Allradantrieb, mit kurzem und langem Radstand und auch mit Zwillingsreifen an der Hinterachse und bis zu einer Tonne Ladegewicht.

Zu den Händlern wird der noble Pick-Up im zweiten Quartal 2012 kommen, Preise sind noch nicht endgültig fixiert worden.

Kommentare

Markenwelt