Ferrari 599 GTB : Mehr Leistung und Aerodynamik-Kit

HAMANN veredelt den Italo-Sportler zum Batmobil

Der Fahrzeugveredler HAMANN hat für das jüngste Modell aus Maranello, den Ferrari 599 GTB, neue Details sowie eine Leistungssteigerung im Programm. Die Mehrleistung resultiert aus dem Einbau eines  Sportfächerkrümmers inklusive Sportkatalysatoren, der für zusätzliche 39 kW / 53 PS sorgt. Damit liegt die Spitzenleistung des 6 Liter-V12-Motors , der uns schon vom Ferrari Enzo bekannt ist, bei majestätischen 673 PS . Das Leistungsgewicht kann durch diese Maßnahme von 2,5 auf 2,3 kg je PS gesenkt werden. Damit auch jeder von der Ankunft des 599 GTB in Kenntnis gesetzt wird, verbaut HAMANN einen Sportendschalldämpfer mit jeweils zwei 90mm-Endrohren rechts und links. Der Endschalldämpfer besteht aus korrosionsbeständigem Edelstahl und generiert einen noch mehr Ehrfurcht gebietenden Sound als das Serienteil.

Die Zwölfzylinder-Berlinetta trägt schon in Serie ein hinreißend grazil geschwungenes Blechkleid. HAMANN versieht die von Stardesigner Pininfarina gestaltete Karosserie zusätzlich mit neuen, eigenen Akzenten. Der Front-Mittelmotorsportwagen erhält vorne einen Spoiler , der mehr Abtrieb auf der Vorderachse generiert. Zu dem passgenauen Teil, das sich harmonisch in die Linie einfügt, werden Seitenschweller-Aufsätze angeboten. Sie lassen den 599 GTB deutlich muskulöser auftreten. Auf dem Dach kommt ein weiterer Spoiler zum Einsatz , der die Luft wiederum an einen extravagant gestalteten Heckflügel weiterleitet. Letzterer produziert Abtrieb auf der Hinterachse und stabilisiert den Ferrari bei höheren Geschwindigkeiten. Da der 599 GTB von seiner Konzeption her ein Rennwagen für die Straße ist, entschied sich HAMANN dafür, am Heck des italienischen Boliden einen zur restlichen Technik passenden, dreiteiligen Diffusor anzubringen. Zusammen mit dem Heckflügel zeigt sich das Aerodynamik-Tuning getreu dem Motto "Ein schöner Rücken kann auch entzücken" hier von seiner Schokoladenseite. Doch auch im Gesamten kann man sich am veredelten 599 GTB kaum satt sehen. Batman würde den HAMANN Ferrari 599 GTB sicher gerne als seinen Dienstwagen auswählen.

Bei den Felgen entschied man sich bei HAMANN für die Eigenkreation "Edition Race". Das Aussehen der dreiteiligen, ultraleichten, geschmiedeten Felge im Kreuzspeichen-Design und schwarzem Felgenstern ist gekennzeichnet durch die neun Hauptspeichen, die sich nach außen hin in je zwei weitere verästeln. Neben dem aufregenden Design fällt besonders die Titanverschraubung ins Auge. Sahnehäubchen der edlen Optik ist das hochglanzpolierte Felgenhorn. HAMANN bietet das Rad auch in Form eines Komplettradsatzes an.
Typische Rad-/Reifenkombination: vorne 9,0 J x 21 / hinten HA 12,0 J x 21  -  245/30 ZR 21 / 345/25 ZR21    

Innen macht ein exklusiver Fußmattensatz in Schwarz das Cockpit des Ferrari noch wohnlicher. Auch im Innenraum kann der 599 GTB ganz nach den Wünschen des Kunden individuell veredelt werden. So sind beispielsweise aufwändige Lederausstattungen in verschiedenen Farben möglich. Oder etwa umfangreiche Multimedia-Umbauten mit DVD, TV oder Playstation.

Nähere Infos bei HAMANN ...

Kommentare