Ferrari California T mit neuer Handling Speciale-Option

Der Ferrari California T, das V8-Modell mit 560 PS-Frontmotor und faltbarem Hardtop, ist ab sofort mit der neuen Option Handling Speciale erhältlich.

Das Paket wendet sich an Kunden, die besonders auf anspruchsvollen und kurvenreichen Strecken nach einem noch sportlicheren Fahrerlebnis suchen. Handling Speciale (HS) beinhaltet eine Reihe von spezifischen Kalibrierungen und Konfigurationen, die zusätzliche Schärfe verleihen, insbesondere wenn das Manettino auf Sport-Modus steht. Die maßgeschneiderte Lösung beinhaltet unter anderem eine neue Dämpferabstimmung und modifizierte Federn, die das Fahrwerk steifer machen. Dies führt, bei geringen Einbußen im Fahrkomfort, zu einem noch sportlicheren Feedback, welches durch einen neuen, mit steigenden Drehzahlen zunehmenden Motorklang noch weiter verstärkt wird.

Unter anderem wurde die Schaltlogik (sowohl im Automatik als auch manuellen Modus automatisch und manuell) im Sport-Modus modifiziert, was zu einem schnelleren und sportlicheren Gangwechsel beim Hoch- und Herunterschalten führt. Das HS-Paket beinhaltet zudem um 16 Prozent härtere vordere Fahrwerksfedern und 19 Prozent härtere hintere Federn, was dank reduziertem Rollen, Wanken und Eintauchverhalten zu einer weiter verbesserten Fahrzeugkontrolle führt.

Die Unterschiede im Sport-Modus werden durch eine neue Strategie für die SCM3 magneto-rheologischen Stoßdämpfer unterstrichen, die deren Reaktionsgeschwindigkeit erhöht und ihre Effizienz verbessert. Die überarbeitete F1-Trac-Logik ermöglicht eine noch bessere Beschleunigung, insbesondere im Kurvenausgang und auf unebenen Fahrbahnen. Das HS-Paket enthält darüber hinaus eine neu entwickelte Auspuffanlage. Die zwei Abgasrohre der Schalldämpfer und ihre Geometrie wurden spezifisch entwickelt, um den Motorsound mit steigenden Drehzahlen schrittweise zu erhöhen.

Optische Änderungen sind ein Kühlergrill und Heckdiffusor in mattgrau sowie mattschwarze hintere Einfassungen und Endrohre. Eine spezielle Plakette im Cockpit weist ebenfalls auf das optionale HS-Paket hin.

dpp-autoreporter/wpr

Kommentare

Markenwelt