Ferrari F430 Scuderia auf der IAA in Frankfurt

Im Kampf mit Porsche GT2 und Lambo Gallardo

Der Ferrari F430 Scuderia wird auf der IAA 2007 in Frankfurt präsentiert. Der Scuderia ist nach dem Spider und dem Coupé, das dritte Modell der F430-Baureihe und wiegt 100 Kilogramm weniger als das 1.450 kg schwere Coupé.

Der 4,3-Liter-V8 Motor wartet mit 510 PS auf und bietet maximal 8.500 Touren. Damit verfügt der Motor um 30 PS mehr als das Standard-Aggregat. Das semi-automatische Getriebe ermöglicht Gangwechsel innerhalb von 60 Millisekunden. Zusätzlich hat die italienische Autoschmiede die Software des Motormanagements verbessert und die Traktionskontrolle des Scuderias angepasst.

Mit der Gewichtsreduktion und der Leistungssteigerung setzt der Ferrari F430 Scuderia die Konkurrenz unter Druck. Der Porsche GT2 bringt es auf 1.440 kg und 530 PS, der Lamborghini Gallardo Superleggera auf 1.497 kg und ebenfalls 530 PS.

Fotos vom Ferrari-Stand auf der IAA ...

Kommentare