Der neue Ferrari F8 Tributo

Ferrari hat jetzt mit dem neuen F8 Tributo den Nachfolger des 488 GTB präsentiert, der noch mehr Fahrspaß bieten soll.

Der Nachfolger des Ferrari 488 GTB ist der Ferrari F8 Tributo, der Name ist ein Tribut an den 8-Zylinder-Motor, der in dem Mittelmotorsportwagen seit vielen Jahren gute Dienste leistet. In der neuesten Ausbaustufe kommt der 3,9 Liter-V8-Turbomotor auf eine Leistung von 720 PS, womit ein Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 2,9 Sekunden ermöglicht wird. Bleibt man am Gas, erreicht man nach 7,8 Sekunden schon die 200 km/h-Marke, der Vorwärtsdrang endet erst bei 340 km/h.

Beim Design zeigt der neue F8 Tributo die typische Ferrari-DNA, das Heck ist im Vergleich zum Vorgänger aber deutlich runder geworden und wirkt noch moderner. Sehr modern zeigt sich auch der aufgeräumt wirkende Innenraum, der Beifahrer hat jetzt ein 7"-Touch-Display, über das er verschiedene Informationen abrufen kann.

Einen Preis für den 461 cm langen Sportwagen hat Ferrari noch nicht genannt.

Kommentare