Premiere: Der neue Ferrari Roma

Der Ferrari Roma hat jetzt in der italienischen Hauptstadt seine Weltpremiere gefeiert und zeigt als erstes Modell ein ganz neues Design.

Mit dem Roma hat Ferrari jetzt ein neues Coupé mit 2+ Sitzen und Front-Mittelmotor vorgestellt. Der Sportwagen zeigt sich beim Design in einem ganz neuen Stil. Die Linienführung wirkt deutlich eleganter als bei den bisherigen Ferrari-Modellen, zeigt sich aber dennoch sehr dynamisch und mit schönen Proportionen.

Auch der Innenraum des 465,6 mm langen Sportwagens besticht mit einem schönen Mix aus Sportlichkeit und Eleganz. Ein digitaler Tacho und ein großer Touchscreen sind ebenso an Bord wie eine bequeme Mittelarmlehne, feinstes Leder und Alcantara. Für dem Markenimage entsprechenden Fahrspaß soll der 3,9 Liter-V8 mit 620 PS (456 kW) sorgen, der zwischen 3.000 und 5.750 U/Min ein maximales Drehmoment von 760 Nm liefert. Geschaltet wird über ein 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.

In nur 3,4 Sekunden erreicht man aus dem Stand heraus Tempo 100 km/h, nach 9,3 Sekunden sind bereits 200 km/h erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 320 km/h.