Laferrari als Hardtop-Cabrio in Paris

Als limitierte Sonderserie wird die Fiat-Tochter Ferrari auf dem Pariser Autosalon eine offene Version des Laferrari vorstellen.

Diese richtet sich an Kunden und Sammler, die auch an Bord eines Supercars nicht auf Cabrio-Fahrspaß verzichten möchten. Am Pariser Autosalon (1. - 16.10.2016) werden Name, Anzahl der Exemplare und die wichtigsten technischen Eigenschaften des Autos enthüllt. Nach der exklusiven Kunden-Vorpremiere sind bereits zahlreiche Bestellungen eingegangen, sodass der Wagen bereits ausverkauft ist.

Die neue, limitierte Serie, die mit Hardtop aus Carbonfaser und Softtop verfügbar ist, hat dank V12-Motor mit 800 PS (mit einer spezifischen Leistung von 128 PS/l) sowie einem Elektromotor mit 120 kW Leistung (umgerechnet 163 PS) - und damit einer Gesamtleistung von 963 PS - die gleichen Merkmale in Punkto Mechanik und Leistung wie der geschlossene Ferrari Laferrari.

Die Italiener haben größere Eingriffe an der Karosserie sowie an der Aerodynamik vorgenommen, um die Torsions- und Biegesteifigkeit der Coupé-Version zu wahren und dieselbe Festigkeit auch ohne Dach zu gewährleisten.

dpp-autoreporter/wpr

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt