Abarth 500 Cabrio Italia ab sofort erhältlich

Auf der IAA in Frankfurt war der Abarth 500 Cabrio Italia erstmals zu sehen, jetzt werden 150 Exemplare vergeben.

Der ausschließlich in der Farbe Blu Abu Dhabi erhältliche Abarth 500 Cabrio Italia ist weltweit auf 150 Exemplare limitiert, für den österreichischen Markt sind lediglich 5 Stück vorgesehen.

Die Exklusivität des 32.502 Euro teuren Abarth 500 Cabrio Italia wird zusätzlich mit der in der Serienausstattung enthaltenen Sonnenbrille der Marke Italia Independent sowie einem Tramontano-Reisetaschenset in braunem Pieno fiore-Leder mit Abarth Logo und Skorpion-Anhänger unterstrichen.

Im Innenraum ziehen die von Sabelt entwickelten und mit Leder bezogenen Schalensitze aus Carbon die Blicke auf sich. Die Farbe Blu Abu Dhabi findet sich dann auch im Innenraum an der mit Carbon verkleideten Armaturentafel wieder.

Serienmäßig kommt der exklusive Kleinwagen auch mit dem Blue&Me Map-Navigationssystem, welches auch über zusätzliche Funktionen wie die Datenaufzeichnung, sowie eine Satelliten-Alarmanlage mit GPS-Tracking verfügt.

Weiters erkennt man den blauen Mini-Sportler noch an seinen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, dem schwarzen, elektrisch betätigten Rollverdeck, den Bi-Xenon-Scheinwerfern und gelb lackierten Brembo-Bremssätteln. Für ordentliche Fahrleistungen sorgt der bewährte T-Jet Benzinmotor mit Turboaufladung.

Bei einer Leistung von 160 PS (118 kW) sprintet der Abarth 500 Cabrio Italia in nur 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 209 km/h schnell. Der kombinierte Verbrauch soll mit 6,5 Liter aber recht niedrig ausfallen.

Wer jetzt für den kleinen Italiener Feuer gefangen hat, der sollte aber schnell sein. Wie eingangs erwähnt, ist der Abarth 500 Cabrio Italia weltweit auf 150 Exemplare limitert, die sicher schnell vergriffen sein werden.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt