Fiat 500 Show Car für Barbie

Zum 50. Geburtstag der Kult-Puppe wurde der Fiat 500 in Mailand präsentiert.

Der legendäre Fiat 500 macht erneut von sich reden. Diesmal als Original Fiat 500 Show Car , das der weltweit berühmtesten Puppe gewidmet ist. Das außergewöhnliche, aus einer Zusammenarbeit zwischen Centro Stile Fiat und Mattel entstammende Fahrzeug, wurde soeben im Rahmen der Geburtstagsfeierlichkeiten für Barbie in Mailand präsentiert.

Der modisch orientierte Entwurf weist bewusst ironische Züge auf, verfügt aber gleichzeitig über den für den Fiat 500 typischen Charme. Die schimmernde Lackierung sorgt für einen Überraschungseffekt, der durch ultrafeine Alumuniumpigmente erreicht wird. Die Innenausstattung besticht durch die Verwendung besonders weicher Materialien wie silber laminiertem Alcantara, das sowohl durch moderne Optik wie auch durch edle Haptik besticht. Dazu tragen auch die speziellen Fußmatten bei, die durch die Verwendung von Seidengarn und glatter Viskose aufgewertet wurden.

Erwähnenswert ist auch das Sortiment von Lip Glosses in brillanten Farbtönen , das im Handschuhfach untergebracht ist sowie der mit LEDs verzierte Make-Up Spiegel . Zu den Ausstattungsdetails gehören weiters funkelnde Kristalle auf der Armaturenbrettverkleidung , dem Lenkrad und den Radkappen - auffällig ist ebenso die berühmte Barbie-Silhouette , welche die B-Säule ziert. Ausserdem verfügt dieses Show Car über eine eigene schimmernde Abdeckhülle, deren Design die typische Handschrift der Barbie und der Sechziger Jahre trägt.

Der Vater des Fiat 500, Roberto Giolito zur Fiat-Mattel-Kooperation: "Barbie hatte im Verlauf der Jahre bereits eine Vielzahl von "Transportgelegenheiten" vorzuweisen wie sportliche GTs und Wohnmobile mit einer unendlichen Anzahl von Accessoires. Es ist nun ein typisches Zeichen unserer Zeit, dass Barbie anlässlich ihres runden Jubiläums, ein Fahrzeug fährt, das den neuen Bedürfnissen an Mobilität entspricht. Barbie tritt hier als Botschafter für ein Fahrzeug auf, das allseits beliebt ist und keine sozialen Klassen repräsentiert."

Kommentare

Die neuesten Fiat Meldungen

Die neuesten Meldungen