Fiat Fullback Cross - Weltpremiere in Genf

Pkw-Version des Pickup

Am Genfer Autosalon hat der Fiat Fullback Cross seine Weltpremiere gefeiert. Die Pkw-Version des Pickup überzeugt mit hoher Funktionalität in Alltag und Freizeit, bei Bedarf auch abseits befestigter Straßen. Der neue Fullback Cross wird ausschließlich in der Karosserievariante Double-Cab mit einer Gesamtlänge von 528 cm, einer Breite von 181 cm, einer Höhe von 178 cm und einem Radstand von 300 cm angeboten.

Der neue Fiat Fullback Cross, in Genf ausgestellt in der Außenfarbe Titangrau Metallic, ist mit dem vorderen Unterfahrschutz in Satinsilber auf Offroad-Touren vorbereitet. Die Karosserie weist eine ganze Reihe mattschwarzer Details auf, darunter das Gitter des Kühlergrills, die Abdeckkappen der Außenspiegel, die Türgriffe, die auf die Kotflügel aufgesetzten Verkleidungen der Radläufe, die seitlichen Trittleisten und die 17-Zoll-Leichtmetallräder. Die ganz in Schwarz gehaltene Ladefläche mit dem Fiat Logo als Relief sowie der schwarz bezogene Bügel hinter der Kabine vervollständigen den individuellen Look des Pickup.

Motorisch verfügt der Fiat Fullback Cross über einen 2,4-Liter-Turbodiesel mit Common-Rail-Direkteinspritzung. Dieser leistet 181 PS (133 kW) und stellt ein maximales Drehmoment von 430 Nm zur Verfügung. Damit ist eine Höchstgeschwindigkeit von 179 km/h möglich. Neben dem Sechsgang-Handschaltgetriebe steht auch eine Fünfgang-Automatik zur Wahl. Optional erhältlich ist ein per Drehschalter zuschaltbarer Vierradantrieb mit sperrbarem Torsen-Mitteldifferenzial, Getriebeuntersetzung und elektronisch zuschaltbarem Sperrdifferenzial in der Hinterachse.

Die serienmäßige Sicherheitsausstattung des Fiat Fullback Cross ist außergewöhnlich umfangreich. Sie enthält unter anderem sieben Airbags, ABS mit integrierter elektronischer Bremskraftverteilung, elektronische Stabilitätskontrolle mit Gespannstabilisierung und Traktionskontrolle (Trailer Stability Assist TSA), Spurhalte-Assistent (Lane Departure Warning LDW), Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer mit Tagfahrleuchten (optional), Nebel-scheinwerfer sowie Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control). Im Innenraum sorgen beheizbare, elektrisch verstellbare Ledersitze, Lenkrad und Schaltknauf mit Lederbezug und Zwei-Zonen-Klimaautomatik für hohen Komfort. Die optional erhältliche Entertainmentanlage mit integriertem Navigationssystem wird über einen Touchscreen mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale gesteuert, auf den auch das Bild der Rückfahrkamera übertragen wird.

Kommentare