Fiat Panda Natural Power

Am Pariser Autosalon präsentiert Fiat mit dem Panda Natural Power den ersten Zweizylinder-Turbo mit Erdgasantrieb.

Ein Jahr nach ihrer Premiere auf der IAA erweitert Fiat die Panda-Modellreihe um zwei weitere Modelle. Neben dem Panda 4x4 kommt der kleine Italiener auch erstmals mit dem 0,9 Liter TwinAir Turbo in Kombination mit Erdgasantrieb.

Der 80 PS starke 2-Zylinder-Turbomotor soll dabei viel Fahrspaß bei niedrigem Verbrauch bieten. Im Schnitt kommt der Fiat Panda Natural Power mit 3,1 kg Erdgas pro 100 Kilometer aus, dies entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 86 g/km.

Um den Aktionsradius zu erweitern, verfügt der Erdgas-Panda neben dem 12 kg fassenden Gastank auch noch über einen 35 Liter Benzintank. So ist auch ein Vorankommen in Gegenden, wo es keine Erdgastankstellen gibt, gewährleistet.

Zu den Händlern wird der Panda Natural Power Anfang 2013 kommen und die Panda-Modelle um ein sparsames Modell erweitern.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt