Der neue Ford B-Max feiert in Genf Premiere

Am Genfer Autosalon wird Ford erstmals die Serienversion des B-Max vorstellen, ein erstes Fotos gibt es schon jetzt.

Im März 2011 hat Ford in Genf ein Concept-Car des B-Max gezeigt, im Jahr 2012 folgt nun die Premiere der Serienversion des kleinen Vans, der gegen Opel Meriva, Kia Venga und Co. antreten soll.

Optisch ähnelt der B-Max seinem großen Bruder, dem C-Max. Auch bei der Innenraumgestaltung, dem innovativen Türkonzept und dem flexiblen Innenraum soll der kleine B-Max dem größeren Bruder um nichts nachstehen.

Erstmals wird im B-Max auch der neue 1-Liter EcoBoost Benzinmotor zum Einsatz kommen, der mit viel Kraft und niedrigem Verbrauch überzeugen soll. Neben dem Benzinmotor wird es auch einen TDCi-Diesel für den B-Max geben.

Doch interessierte Kunden müssen sich noch etwas in Geduld üben, der B-Max wird erst im September 2012 zu den Händlern rollen.

Kommentare